Programm


e-nrw

Donnerstag, 08. November 2018

08:00 Registrierung, Begrüßungskaffee und Eröffnung der Ausstellung
08:45 Eröffnung und Begrüßung
Benjamin Bauer, Mitglied der Geschäftsleitung, Behörden Spiegel
Wilfried Kruse, IVM², Beigeordneter a.D., Fachlicher Leiter des Kongresses
09:00 Grußwort
Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Rhein-Kreis Neuss
09:15 Digitalisierungsoffensive 4.0 für NRW – Ansprüche, Strategie und Aktion
Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitales und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
09:45 Arbeiten 4.0: Wie die Digitalisierung unseren Arbeitsalltag verändert
• Marco Hauprich, Senior Vice President Digital Labs, Deutsche Post
10:00 MWIDE Digital 2022: Auf dem Weg zum digitalen Modellministerium
Dr. Helma Hagen, Referatsleiterin Organisation und E-Government, MWIDE NRW
10:15 Der KDN als IT-Partner des Landes: Gemeinsam erfolgreich digitalisieren
Thomas Gemke, Landrat des Märkischen Kreises, stellv. Verbandsvorsteher des KDN Zweckverbandes
10:45 Digitalisierung ist das Fundament für Innovation und Fortschritt – Was aber ist das Fundament für Digitalisierung?
Thomas Telgheider, Director Sales Consulting, ORACLE Public Sector
11:00 Kaffeepause/Zeit für Gespräche
11:30 Parallele Fachforen I-VI

Fachforum I:
Das Servicekonto NRW: erster Erfahrungsbericht aus der NRW-Praxis 2018 – Blaupause für einen neuen Service auch für Unternehmen in NRW?
Fachforum II:
Automatisierter Unsinn bleibt Unsinn: Mit Prozessmanagement die vollen Potenziale der Digitalisierung und des demografischen Wandels ausschöpfen
Fachforum III:
Die E-Rechnung auf Europäischer Rechtsgrundlage als besondere Herausforderung und Digitale Chance für NRW?
Fachforum IV:
Umsetzung des E-Government Gesetzes NRW – integrierte Impuls- und Förderprojekte in der Digitalisierungsoffensive NRW
Fachforum V:
Modellförderungen in NRW: Strategien, Konzepte, E-Gov, OpenGov, Smart Cities und mehr – erste und übertragbare Ergebnisse
Fachforum VI:
IT-Sicherheit in der Verwaltung 4.0 – zentraler Vertrauensbaustein im Digitalen Zeitalter?
13:00 Mittagspause/Zeit für Gespräche
14:00 Parallele Fachforen VII-XII

Fachforum VII:
Konsolidierung und Zusammenführung von Verwaltungsregistern – „Once only“: Schimäre im Föderalen Staat oder reelle Chance?
Fachforum VIII:
E-Services, E-Prozesse, E-Akte – Neue Ansprüche und Impulse auf Basis des Online Zugangsgesetzes und der Digitalisierungsoffensive NRW?
Fachforum IX:
Künstliche Intelligenzen (KI) als Digitale Helfer im Tagesbetrieb – Potenziale, Nutzen und Akzeptanz
Fachforum X:
Neue Impulse Digitaler Konzeption und Kooperation in Kommunen und Landesverwaltung
Fachforum XI:
Modellförderungen in NRW: Strategien, Konzepte, E-Gov, OpenGov, Smart Cities und mehr – erste und übertragbare Ergebnisse
Fachforum XII:
Agiles Government: Sind öffentliche Rechenzentren und Anbieter von Fachverfahren reif für neue Entwicklungs- und Betriebsmodelle?
15:30 Kaffeepause/Zeit für Gespräche
16:00 Bürokratieabbau, Digitalisierung und bessere Rechtsetzung als Voraussetzung für eine moderne Verwaltung in Deutschland
• Dr. Rainer Holtschneider, Staatssekretär a.D., Mitglied des Nationalen Normenkontrollrates
16:30 Digitale Transformation des Staates auf Basis von Technologie und Kulturwandel
• Prof. Dr. Peter Parycek, Leiter des Kompetenzzentrums Öffentliche IT (ÖFIT) am Fraunhofer-Institut FOKUS, Mitglied im Digitalrat der Deutschen Bundesregierung
17:00 Zusammenfassung des Fachlichen Leiters
Ende des Kongresses